Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Beste Indoor-Bar-Anzeige

Grüße, Freunde Händler!

Das Inner Bar-Modell ist eines der grundlegenden Price Action-Modelle, dessen Leistung seit Jahrzehnten getestet wurde. Trotz der Einfachheit des Setups erfordert die Suche nach einem wohlgeformten Modell, dass der Händler aufmerksam und ausdauernd handelt, was per Definition erschöpfend ist. Es ist viel einfacher, diese Aufgabe einem Indikator zuzuweisen, der automatisch das Erscheinen eines neuen Modells im Diagramm anzeigt. Der Name dieses Indikators lautet InsideBarSetup.

Was ist die innere Stange?

Nach dem Namen befindet sich die innere Leiste innerhalb der Grenzen der vorherigen Leiste. Sein Maximum ist immer niedriger als das vorherige Maximum und das Minimum ist immer höher. Das traditionelle Modell impliziert, dass die Größe der inneren Stange viel kleiner ist als die der vorherigen (äußeren) Stange. Das heißt, nach einer aktiven Rally macht der Markt eine „Pause“ und der Preis konsolidiert sich vorübergehend vor dem nächsten Schub.Zusätzlich zu den Modellen selbst zeigt der Indikator vollwertige Konfigurationen auf der Karte an. Die Essenz des Aufbaus besteht darin, gegen die Aufteilung der Grenzen des inneren Balkens zu handeln. Dies ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, um dieses Modell zu handeln.

Indikatoreinstellung

Es gibt nichts Ungewöhnliches bei der Installation des Indikators - der Installationsprozess ist ähnlich wie bei jedem anderen Indikator für MT4. Gehen Sie im Terminal zu Datei - Öffnen Sie das Datenverzeichnis und verschieben Sie die Datei "InsideBarSetup" in den Ordner "MQL4 - Indicators". Starten Sie dann das Terminal neu.

Der Autor des Indikators hat die Einstellungen nicht geändert - alles kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Vier Blöcke sind für die Grundeinstellungen des Indikators verantwortlich.

  • Mindestgröße der inneren Leiste in Punkten - die Mindestgröße der inneren Leiste in Punkten;
  • Beschränken Sie die Größe des zweiten Balkens auf Prozent des ersten Balkens - die maximale Größe des inneren Balkens in Prozent relativ zum äußeren Balken;
  • Verwenden Sie den ATR-Filter, um die Größe des zweiten Balkens zu begrenzen. Verwenden Sie stattdessen den ATR-Filter des internen Balkens.
  • Zeitraum für ATR-Filter - ATR-Zeitraum;
  • ATR-Prozentgrenze für den ersten Balken - der maximale ATR-Wert des inneren Balkens im Verhältnis zum äußeren Balken;
  • Einstiegsunterbrechung plus Punkte - Die Anzahl der Punkte, die zum Einstiegspunkt hinzugefügt wurden (Filter für falsche Aufschlüsselung).

Stop Loss:

  • Berechnungsmethode - eine Methode zur Berechnung des Stop-Loss;
  • Pluspunkte - zusätzliche Punkte, um den Verlust zu stoppen;
  • ATR-Multiplikator - ATR-Koeffizient zur Berechnung des Stopps;
  • ATR-Zeitraum - ATR-Zeitraum.

Take Profit:

  • Berechnungsmethode - eine Methode zur Berechnung des Take Profit;
  • 1 Pluspunkte - Anzahl der zusätzlichen Punkte zum ersten Take;
  • 2 Pluspunkte - Anzahl der zusätzlichen Punkte zum zweiten Take;
  • ATR-Zeitraum - ATR-Zeitraum für die Berechnung;
  • 1 ATR-Multiplikator - Koeffizient ATR-Werte für die erste Aufnahme;
  • 2 ATR-Multiplikator - Koeffizient ATR-Werte für die zweite Aufnahme;
  • TP1 Reward - Multiplikator des ersten Takes relativ zum berechneten Wert;
  • TP2 Reward - der Multiplikator des zweiten Take relativ zum berechneten Wert.

Die übrigen Einstellungen sind dafür verantwortlich, das Erscheinungsbild der Anzeige zu ändern und Warnungen ein- und auszuschalten.

Das gefundene Setup wird unten in der Leiste mit einer Ähnlichkeit mit dem Davidstern angezeigt. Die Farbe dieses Sterns kann in den Einstellungen geändert werden. Für das aktuelle Setup wird der Bereich der externen Leiste (rote Zone) angezeigt - ein Platz für ausstehende Bestellungen und Stop-Levels (Stop und Double Take). Außerdem werden in der oberen rechten Ecke die im Diagramm angezeigten numerischen Werte dupliziert.

Anwendungsempfehlungen

Das Modell sollte nur auf großen TFs verwendet werden, vorzugsweise ab H4. Wenn es absolut unerträglich ist, können Sie das Setup mit H1 tauschen, sofern jedoch ein guter Filter gegen Preisrauschen verfügbar ist.

Die einfachste Art, Setup zu handeln, besteht darin, die Richtung des Eintritts anhand der Farbe der inneren Kerze zu bestimmen. Diese Methode ist jedoch nicht sehr zuverlässig, und außerdem hat die innere Kerze im Falle eines richtig geformten Aufbaus möglicherweise überhaupt keinen Körper oder einen zu kleinen Körper.

Aber was viele wahrscheinlich zustimmen werden, ist die Tatsache, dass das Eingehen einer Position gegen den Trend eine undankbare Aufgabe ist. Warum Risiken eingehen, wenn der Markt selbst die wahrscheinlichste Preisrichtung vorschlägt? Das Modell des inneren Balkens ist, wie wir bereits herausgefunden haben, ein Zusammenbruch, und daher ist die Wahrscheinlichkeit eines falschen Zusammenbruchs in die eine oder andere Richtung ungefähr gleich der Wahrscheinlichkeit des realen.

Durch Hinzufügen eines einfachen Trendfilters können Sie feststellen, wie ein erheblicher Teil der falschen Signale beseitigt wird. Als solcher Filter können Sie beispielsweise einen Exponential-MA mit einer Periode von 100 (Hundertstel) verwenden. Tatsächlich hängt die Periode von der TF ab, mit der Sie handeln, aber für das H1-Weben ist sie genau richtig. Je größer der Zeitrahmen, desto kürzer ist in der Regel der Indikatorzeitraum.

Wir gehen davon aus, dass wir es mit einem Abwärtstrend zu tun haben, wenn der Preis unter MA liegt, und mit einem Aufwärtstrend, wenn er über MA liegt. Wenn sich der innere Balken unterhalb des MA gebildet hat, handeln wir also nur für einen Sturz. Dazu legen Sie nur einen Verkaufsauftrag fest - Sell Stop.

Achten Sie auch auf mehrstufige Setups. Die verschachtelte innere Leiste ist ein sehr starkes Signal. Ein solches Setup deutet auf eine längere Konsolidierung hin, bei der später mit einem stärkeren Preisanstieg zu rechnen ist.

Ein ebenso starkes Signal kann erhalten werden, wenn der Innenbalken in der Nähe wichtiger Tastenpegel gebildet wird. Wenn ein Level in der Vergangenheit mehrmals getestet wurde, ist die Wahrscheinlichkeit eines Rückpralls viel wahrscheinlicher als ein Zusammenbruch. Daher ist es in diesem Fall sinnvoll, vom Level aus zu handeln.

Fazit

Die Vielseitigkeit des Modells der inneren Stange scheint für jemanden ein Minus, für jemanden im Gegenteil ein Vorteil. In jedem Fall spart Ihnen der InsideBarSetup-Indikator viel Zeit, wenn Sie mit Preisaktionsmustern handeln. Gleichzeitig haben Sie viel mehr Zeit, um zu reagieren und über den Einstieg nachzudenken, was sich direkt auf die Rentabilität des Handels auswirken kann.

Sehen Sie sich das Video an: Der dümmste Verkäufer bei Bares für Rares! (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar